Kultur erleben: Blog-Beiträge

Persönliche Einblicke in die Karlsruhe Kultur: Ob Ausstellung, Theater oder Film - Erlebnisse aus erster Hand machen noch immer am besten Lust auf mehr.

Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst

In Zeiten von Klimawandel und den daraus resultierenden Waldbränden, Überschwemmungen oder Stürmen beschäftigt uns die Beziehung zwischen Mensch und Natur mehr denn je. Mit der Ausstellung „Inventing Nature – Pflanzen in der Kunst“ möchte die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe den Besucher*innen dieses zwiespältige Verhältnis zur Welt der Pflanzen näherbringen und gibt mit 150 historischen und zeitgenössischen Werken von 80 Künstler*innen einen facettenreichen Einblick in die Pflanze-Mensch-Beziehung. Die Gemälde, Grafiken, Zeichnungen, Fotografien, Video­ Kunst, Installationen und Skulpturen nehmen Euch mit auf eine Zeitreise durch 500 Jahre Kunstgeschichte. Ich war bereits dort und teile mit Euch meine persönlichen Eindrücke zur Ausstellung.

Details

BarabásiLab. Hidden Patterns – Netzwerkdenken

Heutzutage produzieren wir in der Welt so viele Daten pro Tag wie nie zuvor. Um diese Datenmenge bewältigen zu können, braucht es eine neue Wissenschaft. Die Ausstellung „BarabásiLab. Hidden Patterns“ im ZKM | Zentrum für Kunst und Medien stellt die Forschungsarbeiten des ungarischen Physikers und Netzwerk-Wissenschaftlers Albert-László Barabási und seines Teams, des BarabásiLabs, vor. Wir waren vor Ort und konnten die Entwicklung der Netzwerk-Visualisierung innerhalb der letzten 20 Jahre nachverfolgen. Seid gespannt auf bunte, funkelnde und prachtvolle Ausstellungsstücke, die einen Einblick in neue wissenschaftliche Untersuchungen geben. Die zunächst komplex klingenden Themen wie „Daten“ oder „Statistiken“ werden dabei verständlicher gemacht und sind noch dazu schön anzusehen. Wir geben Euch mit unserer Auswahl an Exponaten einen kleinen Vorgeschmack.

Details

Eine Gitarre. Zwei Männer. Eine Mission. „Spanisch für Anfängerinnen“

Im Theaterzelt in der Klotze gab es diesen Sommer einen Rundumschlag von Oper bis Mundart zu sehen – darunter auch die feurig-musikalische Komödie „Spanisch für Anfängerinnen“ des Kammertheaters. Wir haben uns für Euch von José und Manolo in die Welt der Urlaubsflirts entführen lassen – selbstverständlich mit jeder Menge „Amor, Amor, Amor“.

Details

Was macht eigentlich... ein Theaterpädagoge am Jungen Staatstheater Karlsruhe ?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#8: Was macht eigentlich... ein Theaterpädagoge am Jungen Staatstheater Karlsruhe?

Details

Die Welt der Nibelungen

Die berühmte Handschrift C des Nibelungenliedes befindet sich seit 2001 als Eigentum der Landesbank Baden-Württemberg und der Bundesrepublik Deutschland in der Badischen Landesbibliothek. Sie ist das älteste Textzeugnis des um 1200 entstandenen Epos und von der UNESCO als Weltdokumentenerbe ausgezeichnet. Nun hat die Badische Landesbibliothek ein neues Angebot dazu realisiert: die virtuelle Ausstellung "Die Welt der Nibelungen. Auf Schatzsuche mit der Badischen Landesbibliothek".
Wir haben Dr. Annika Stello und Karen Evers zur Ausstellung ausgefragt.

Details

Was macht eigentlich... eine Bühnenmalerin am Badischen Staatstheater Karlsruhe?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#7: Was macht eigentlich... eine Bühnenmalerin am Badischen Staatstheater Karlsruhe?

Details

Was macht eigentlich... eine Restauratorin für Medien- und Digitale Kunst am ZKM?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#6: Was macht eigentlich... eine Restauratorin für Medien- und Digitale Kunst am ZKM?

Details

Was macht eigentlich... eine Gemälderestauratorin?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#5: Was macht eigentlich... eine Gemälderestauratorin an der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe?

Details

Was macht eigentlich... ein Ausstellungskoordinator?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#4: Was macht eigentlich... ein Ausstellungskoordinator am Badischen Landesmuseum?

Details

Was macht eigentlich... eine Videorestauratorin?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#3: Was macht eigentlich... eine Videorestauratorin am ZKM?

Details

Jonas Denzel - Ein Karlsruher Medienkünstler im Porträt

Licht und Farbe ins Dunkle bringen, verlassene öffentliche Orte im Stadtraum Karlsruhe lebendig machen - das ist Jonas Denzels künstlerische Mission. Während der Schlosslichtspiele im Jahr 2018 verwandelte er mit seiner preisgekrönten Show „hands-on“ das Karlsruher Schloss in einen Licht- und Klangkörper und regte die Leute zum Mitmachen an. Interaktive Medienkunst spielt für Jonas Denzel eine wichtige Rolle. Gerade in Corona-Zeiten, wo es Kunstinteressierten nicht möglich ist, Museen oder Galerien zu besuchen, ist es Jonas Denzel ein besonderes Anliegen, die Kunst nach draußen in die Öffentlichkeit zu bringen. Um spontan alle möglichen Orte mit seinen Videoinstallationen zum Leben zu erwecken, entwickelte er das „beambike“: Ein umgebautes Fahrrad, das mit mobiler Projektionstechnik ausgestattet ist. Wie Jonas Denzel auf die Idee kam, Medienkunst zu schaffen, was ihn für neue Medienkunstwerke inspiriert oder was er für nächste Projekte geplant hat, erfahrt Ihr hier in unserem virtuellen Interview.

Details

Was macht eigentlich... eine Fotolaborantin in der Bibliothek?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#2: Was macht eigentlich... eine Fotolaborantin in der Badischen Landesbibliothek?

Details

Was macht eigentlich... ein Kirchenmusikdirektor?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#1: Was macht eigentlich... ein Kirchenmusikdirektor?

Details

App ins Museum - auf digitaler Entdeckungstour durch die Karlsruher Museen

Während der Schließung aller Kultureinrichtungen heißt es nochmal für uns alle: Stark sein, die einzelnen Kulturhäuser unterstützen und alles Nötige dafür tun, dass diese bald wieder öffnen können! Doch für alle, die in der jetzigen Zeit die Karlsruher Kultur genauso vermissen wie wir, haben wir gute Nachrichten: Viele der Karlsruher Museen, wie das Naturkundemuseum Karlsruhe, die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe und das Badische Landesmuseum, haben mit ihrem digitalen Angebot aufgestockt und Möglichkeiten für Euch gefunden, ihre Ausstellungen trotz Schließung zu erleben! So wurden verschiedene Apps entwickelt, mit denen Ihr über die Museen über ihre Ausstellungen hinaus oder ergänzend entdecken könnt! Beantwortet zum Beispiel knifflige Quizfragen, nehmt an virtuellen Ausstellungsrundgängen teil, glänzt mit Insiderwissen aus der Kunst, werdet selbst kreativ, überrascht eure Liebsten mit einem kleinen digitalen Geschenk – das und vieles mehr könnt Ihr per Klick in den Apps erleben! Wir stellen euch in diesem Blog drei verschiedene Apps vor, die Ihr ganz bequem von Zuhause aus ausprobieren könnt!

Details

Es räubert im Schloss!

Schon im Treppenhaus des Badischen Landesmuseum lugt ein frecher Räuber um die Ecke. Er ist gierig auf Gold und ganz besonders auf die Kaffeemühlen aller Besucher. Außerdem soll er bis an die Zähne bewaffnet und stark wie Drei sein. Wer hier im Schloss auf der Lauer liegt? Ganz richtig- der Räuber Hotzenplotz! Dieser haust ab dem 24. Oktober bis zum 25. April 2021 in der neuen Mitmachausstellung des Badischen Landesmuseum. Wir waren schon dort und haben versucht, ihn zu überführen.

Details

CORONAVIRUS

Aktuelle Informationen - Corona Wegweiser

Karlsruhe macht weiter auf! Geschäfte, Gastronomen, Kultur & mehr – Das gilt aktuell!

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit weiterhin eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Geschäften, Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Sie möchten sich testen lassen? Eine Übersicht aller aktuellen Teststellen im Stadt- und Landkreis finden Sie hier.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe ist für Sie geöffnet. Ein Termin ist nicht nötig. Öffnungszeiten und weitere Infos gibt es hier.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen virtuellen Angeboten. Ebenso bieten Ihnen die Karlsruher Kultureinrichtungen ein vielfältiges digitales Kulturangebot an.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Kultur in Karlsruhe, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH