Kultur erleben: Blog-Beiträge

Geschichten über Kultur: Hier gibt es persönliche Einblicke in die Karlsruhe Kultur. Ob Ausstellung, Theater oder Film - Erlebnisse aus erster Hand machen noch immer am besten Lust auf mehr. Hier geht es zu den aktuellsten Kultur-Blogs aus der Fächerstadt: Von der Digitalisierung in den Karlsruher Museen bis zum Blick hinter die Theaterkulissen wird Kultur erlebbar.

Was macht eigentlich... eine Videorestauratorin?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#3: Was macht eigentlich... eine Videorestauratorin am ZKM?

Details

Jonas Denzel - Ein Karlsruher Medienkünstler im Porträt

Licht und Farbe ins Dunkle bringen, verlassene öffentliche Orte im Stadtraum Karlsruhe lebendig machen - das ist Jonas Denzels künstlerische Mission. Während der Schlosslichtspiele im Jahr 2018 verwandelte er mit seiner preisgekrönten Show „hands-on“ das Karlsruher Schloss in einen Licht- und Klangkörper und regte die Leute zum Mitmachen an. Interaktive Medienkunst spielt für Jonas Denzel eine wichtige Rolle. Gerade in Corona-Zeiten, wo es Kunstinteressierten nicht möglich ist, Museen oder Galerien zu besuchen, ist es Jonas Denzel ein besonderes Anliegen, die Kunst nach draußen in die Öffentlichkeit zu bringen. Um spontan alle möglichen Orte mit seinen Videoinstallationen zum Leben zu erwecken, entwickelte er das „beambike“: Ein umgebautes Fahrrad, das mit mobiler Projektionstechnik ausgestattet ist. Wie Jonas Denzel auf die Idee kam, Medienkunst zu schaffen, was ihn für neue Medienkunstwerke inspiriert oder was er für nächste Projekte geplant hat, erfahrt Ihr hier in unserem virtuellen Interview.

Details

Was macht eigentlich... eine Fotolaborantin in der Bibliothek?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#2: Was macht eigentlich... eine Fotolaborantin in der Badischen Landesbibliothek?

Details

Was macht eigentlich... ein Kirchenmusikdirektor?

Ebenso bunt wie die Karlsruher Kultur ist die Vielzahl an Berufen in der Szene - manch einer skurriler als der andere. In dieser Reihe stellen wir Euch daher Stück für Stück einige Gesichter vor, die dafür sorgen, dass Oper, Ausstellung, Aquarium und Co. so vor unseren Augen erscheinen, wie sie es tun.

#1: Was macht eigentlich... ein Kirchenmusikdirektor?

Details

App ins Museum - auf digitaler Entdeckungstour durch die Karlsruher Museen

Während der Schließung aller Kultureinrichtungen heißt es nochmal für uns alle: Stark sein, die einzelnen Kulturhäuser unterstützen und alles Nötige dafür tun, dass diese bald wieder öffnen können! Doch für alle, die in der jetzigen Zeit die Karlsruher Kultur genauso vermissen wie wir, haben wir gute Nachrichten: Viele der Karlsruher Museen, wie das Naturkundemuseum Karlsruhe, die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe und das Badische Landesmuseum, haben mit ihrem digitalen Angebot aufgestockt und Möglichkeiten für Euch gefunden, ihre Ausstellungen trotz Schließung zu erleben! So wurden verschiedene Apps entwickelt, mit denen Ihr über die Museen über ihre Ausstellungen hinaus oder ergänzend entdecken könnt! Beantwortet zum Beispiel knifflige Quizfragen, nehmt an virtuellen Ausstellungsrundgängen teil, glänzt mit Insiderwissen aus der Kunst, werdet selbst kreativ, überrascht eure Liebsten mit einem kleinen digitalen Geschenk – das und vieles mehr könnt Ihr per Klick in den Apps erleben! Wir stellen euch in diesem Blog drei verschiedene Apps vor, die Ihr ganz bequem von Zuhause aus ausprobieren könnt!

Details

Es räubert im Schloss!

Schon im Treppenhaus des Badischen Landesmuseum lugt ein frecher Räuber um die Ecke. Er ist gierig auf Gold und ganz besonders auf die Kaffeemühlen aller Besucher. Außerdem soll er bis an die Zähne bewaffnet und stark wie Drei sein. Wer hier im Schloss auf der Lauer liegt? Ganz richtig- der Räuber Hotzenplotz! Dieser haust ab dem 24. Oktober bis zum 25. April 2021 in der neuen Mitmachausstellung des Badischen Landesmuseum. Wir waren schon dort und haben versucht, ihn zu überführen.

Details

But first, coffee! – Die Sonderausstellung „Kosmos Kaffee“ im Naturkundemuseum Karlsruhe

Für viele von uns kann der Tag erst nach einer Tasse frisch aufgebrühtem Kaffee starten. Es ist beeindruckend, dass sich so eine kleine Bohne zu solch einem Geschäft und einem weltweiten Kultgetränk entwickelt hat, von welchem rund 162 Liter pro Kopf allein hierzulande im Jahr getrunken werden! Doch wie kommt der braune Wundertrunk überhaupt bei uns in die Tasse? Mit dieser und vielen anderen Fragen beschäftigt sich die Wanderausstellung „Kosmos Kaffee“ des Deutschen Museums München, die von Oktober 2020 bis Juni 2021 im Naturkundemuseum Karlsruhe zu sehen ist.

Details

Karlsruher Denkmalwochen 2020

Eine lebendige Reise in die Stadtgeschichte kann man am „Tag des offenen Denkmals ©“ unternehmen, der in diesem Jahr virtuell seltene Einblicke hinter alte Mauern bietet. Seit dem 30. Juli können die Denkmale in digitalen Formaten und analog erkundet werden. So kann man sich bis zur offiziellen Eröffnung am 12. September auf den eigentlichen Denkmaltag einstimmen: Dieser findet am 13. September statt.

Details

Digitale Schlosslichtspiele 2020 - Behind the Scenes

Am 5. August starteten die ersten digitalen SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe, die in diesem Jahr unter dem Titel „Abbruch in der Realität - Aufbruch in die Virtualität“ stehen. Anders als bei den bisherigen SCHLOSSLICHTSPIELEN wird bei der digitalen Edition kein Werk auf ein reales Objekt in echtem Gelände projiziert. Stattdessen wurden Schloss und Schlossplatz aus abertausenden von Fotos digital „nachgebaut“. Auf dieses virtuelle Schlossmodell werden nun die Shows „gemappt“. In unserem Gespräch mit Technik-Chef Benjamin Brostian haben wir spannende Einblicke hinter die Kulissen bekommen…

Details

Fakten oder Fantasie? - Karten erzählen Geschichten!

Eigentlich hätte sie schon zu den Europäischen Kulturtagen im Mai starten sollen: Die reich bebilderte („bekartete“?!) Ausstellung „Fakten oder Fantasie“ in der Badischen Landesbibliothek. Rund 60 historische und moderne Karten – aus den eigenen Beständen, Stuttgarter Leihgaben und auch privaten Schätzen – hat die BLB hier in Zusammenarbeit mit der Landesbibliothek Oldenburg zusammengestellt. Die Prämisse: Karten geben nicht nur historische Begebenheiten wieder, sondern erzählen in vielen Fällen auch spannende Geschichten!

Details

„Mehr high als frei“ – ein virtuelles Interview aus dem Jakobus-Theater

Das Jakobus-Theater meldet sich aus der gezwungenermaßen spielfreien Zeit mit der Komödie „Mehr high als frei" von Alexandra Maxeiner zurück. Wir haben mit dem stellvertretenden Leiter, Carsten Thein, über das neue Stück, die vergangenen Wochen und bevorstehende Projekte gesprochen…

Details

Ein virtuelles Interview mit der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe

In Zeiten von Corona gilt es für die Kultureinrichtungen umzudenken und Ihren Besucher*innen neben den analogen Angeboten ein digitales Erlebnis zu ermöglichen. Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe fährt schon länger auf der digitalen Schiene und bietet neben einer umfassenden Digitalen Sammlung mit digitalisierten Werken von über 800 Jahren Kunstgeschichte, einem Kunsthallen-Blog, dem Podcast Kunstgedanken nun auch ein neues Online-Projekt namens „Art of…“ an, das einen ganz besonderen Zugang zu den Kunstwerken schaffen soll. Und nicht nur auf dieses neue Angebot dürfen wir uns freuen, denn die Kunsthalle eröffnet ab dem 30. Juni 2020 die neue Ausstellung „Systemrelevant?“, die gesellschaftliche Krisen thematisiert und somit auf die jetzige Corona-Pandemie reagiert. Was uns genau mit den neuen - sowohl analogen als auch digitalen - Angeboten der Kunsthalle erwartet, hat uns Kommunikationsleiter Florian Trott erzählt…

Details

#Stadtbibliothek Karlsruhe at Home - ein virtuelles Interview

Die Stadtbibliothek Karlsruhe hat die Veränderungen, die mit der Digitalisierung der Lebenswelten einhergehen, stets als große Chance begriffen. Im Zentrum ihres digitalen Engagements stehen vielfältige Angebote, die eine Teilhabe an Wissen, Bildung und Kultur auch in diesem Bereich für alle Karlsruher*innen bietet. Wir haben mit Ilka Zarberg über die derzeitigen Angebote und über die Digitalisierung der Bibliotheken gesprochen…

Details

Kammertheater goes Autokino - Ein virtuelles Interview mit Intendant und Regisseur Ingmar Otto

Seit Mitte März musste das Kammertheater den Spielbetrieb auf Eis legen... Doch zur Überbrückung der Wartezeit wurde ein neues Format entwickelt: Kammertheater goes Autokino! Seit dem 22. April läuft nun das Autokino auf dem Karlsruher Messplatz. Anfangs nur mit einem abendlichen Filmprgramm, gibt es nun auch Kino für Kids am Nachmittag. Das Programm des Autokinos Karlsruhe wird stetig erweitert, sodass neben Kinofilmen, Konzerten und Comedy-Shows nun auch das Kammertheater wieder regelmäßig für sein Publikum da sein kann. Wir haben mit Kammertheater-Intendant und -Regisseur Ingmar Otto über die Idee des Autokinos und alternative Programmangebote gesprochen...

Details

Wiedereröffnung der Museen - Ein Experten-Interview mit dem Präsidenten des Deutschen Museumsbundes

Endlich ist es wieder soweit: Dank einiger Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen seit kurzer Zeit die Kultureinrichtungen, wie Bibliotheken& Archive, sowie Museen & Galerien unter Auflagen wieder öffnen. Die Kulturlandschaft wird so wieder zum Leben erweckt. Zu diesem besonderen Anlass haben wir mit Herrn Prof. Dr. Köhne gesprochen. In unserem virtuellen Interview haben wir einen interessanten Einblick in die aktuelle Lage der Museen erhalten und blicken zusammen mit ihm in ihre Zukunft…

Details

CORONAVIRUS

Wichtige Information

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe gegen die Ausbreitung des Coronavirus ist das öffentliche Leben derzeit extrem eingeschränkt. Einzelhandel, Gastronomie, Hotels, Kultureinrichtungen und Veranstaltungen jeglicher Art sind geschlossen bzw. abgesagt. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei den Betreibern, Veranstaltern oder Institutionen. Die Angaben auf dieser Website können ggfs. abweichen.

Unsere Tourist-Information/Schaufenster Karlsruhe bleibt ebenfalls bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind allerdings sowohl telefonisch unter 0721-602997580 als auch per E-mail touristinfo@karlsruhe-tourismus.de auch weiterhin gerne für Sie da.

Die Stadt und der Landkreis Karlsruhe bieten alle aktuellen Informationen unter www.corona.karlsruhe.de oder telefonisch unter 0721/133-3333.

Wenn Sie trotz allem mal auf andere Gedanken kommen möchten, zeigen wir Ihnen auf unserer Seite auch weiterhin die schönen Seiten der Fächerstadt mit ihren, in Corona-Zeiten, tollen virtuellen Angeboten. Ebenso muss niemand unter Kulturhunger leiden! Deshalb bieten Ihnen die Karlsruher Kultureinrichtungen ein vielfältiges digitales Kulturangebot an.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Kultur in Karlsruhe, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH